Questo sono io


Giuseppe Mezzero, geboren in Capua – einer Stadt in der Nähe von Neapel. Im Jahre 1990 bin ich, gemeinsam mit meiner Familie, nach Deutschland gezogen.

Von klein auf wuchs ich in der Gastronomie auf. Nach vielen Anstrengungen, gepaart mit einer großen Leidenschaft für die Gastronomie, habe ich nun dieses Restaurant eröffnet. Mit dem Ziel unsere Familientradition weiterzuführen.

Wir möchten für unsere Gäste einen Ort mit einer authentischen Qualitätsküche schaffen. Einen Ort, an dem man sich heimisch und wohl fühlt und zu dem man gerne zurückkehrt. So entsteht das Restaurant “il Martino”. “Martino” ist der Name meines Vaters, der für mich und meine Familie eine große Bedeutung hat.


Meinem Vater, Martino Mezzero – einem der besten italienischen Gastronomen in der Region – möchte ich all dies widmen.

Una buona cucina ...


... ist das Ergebnis von ausgezeichneten Zutaten, authentischer Qualität, und einer traditionellen Herstellungsart.

Entscheidend für eine echte neapolitanische Pizza ist ein optimaler Teig. Der Teig wird von uns mit reinsortigem 100% kampanischen Weichweizenmehl täglich frisch hergestellt.

Durch natürliche Fermentation und einer ungekühlten Gehzeit von mindestens 24 Stunden wird der Teig leicht verdaulich und in seiner Beschaffenheit und Textur unverwechselbar. Beim Backen muss ein großer Rand mit schön gebräunten Blasen im Teige entstehen – zur Mitte hin wird der Teig dann immer dünner.

parallax background
 

Liebe Gäste


Vom 13. bis zum 29. Januar 2020 haben wir Betriebsferien.


Wir freuen uns, Sie am
30. Januar 2020 ab 12:00 Uhr
wieder begrüßen zu dürfen.



La base della nostra cucina

Die Zutaten unserer authentischen italienischen Küche

Pomodori di
San Marzano

Wir wählen unsere Produkte mit großer Sorgfalt. In unsere Tomatensoße kommen z.B. nur zertifizierte San Marzano-Tomaten.

Diese wachsen in der vulkanischen Erde am Rande des Vesuvs.

Mozzarella fior di Latte

Unseren Mozzarella beziehen wir aus dem kleinen Ort Agerola, in den Bergen nördlich der Amalfiküste. Dort gibt es eine spezielle autochthone Kuh-Rasse, die dort in bester Umgebung und in sehr reiner, salziger Bergluft ihre Weideplätze hat.

Die Käserei produziert in Handarbeit und ausschließlich mit reinsortiger Milch.